Aktuelles

          • Weihnachten im Schuhkarton 2021

          • 102 Pakete für bedürftige Kinder in Osteuropa!

            Danke an alle Eltern, Schülerinnen und Schüler, die sich an dieser Aktion beteiligt haben.

            Ihr / Euer soziales Handeln bereitet vielen Kindern große Freude und ein schönes Weihnachtsfest.

            DANKE!

          • Schul-Mediation 2021/22

          •  

            Zwölf Peer-Mediatorinnen und Mediatoren (PM) arbeiten für ein friedliches Miteinander an unserer Schule.

            Die PM, auch Streitschlichter genannt, sind neutrale Vermittlerinnen und Vermittler in einem Streitgespräch. Die Streitenden suchen die PM freiwillig auf und versuchen unter Ihrer Anleitung eine gute Lösung für alle Beteiligten zu finden. 

            Folgende Schülerinnen und Schüler aus den 4. Klassen sind unsere neuen PM:

            v.l.n.r: Windhaber Stefan, Wagner Marie, Möstl Johannes, Übelleitner Josef, Kogler Celina, Schreck Lukas, Berghofer Lilia, Übelleitner Tobias, Niederl-Elmer Romy, Schönauer Jonas, Prügger Jakob, Stubenschrott Lena 

            Sie haben großes soziales Engagement bewiesen und haben die Ausbildung (20 Stunden) in ihrer Freizeit absolviert.

            In Zweier- und Dreierteams stehen sie jeden Tag in der zweiten Großpause für eine Mediation zur Verfügung.

             

            Wir sehen in diesem Angebot einen dreifachen Gewinn für alle Beteiligten:

             

            1. Schülerinnen und Schüler, die in einen Streit verwickelt sind und diesen nicht selber lösen können, dürfen sich Unterstützung holen und lernen Unterstützung anzunehmen. Sie erleben auch, dass ein Konflikt gelöst werden kann, wo jeder sich verstanden fühlt und jeder zu einer positiven Lösung findet (win-win).

             

            2. Die Peer-Mediatorinnen und Mediatoren (PM) fördern und stärken ihre eigene Persönlichkeitsentwicklung, denn der Inhalt der Ausbildung ist:

            • aktives und empathisches Zuhören
            • Fragetechniken nach der Sachlage, den Gefühlen und den Bedürfnissen
            • Gesprächsführung, um den Konflikt professionell zu leiten
            • Lösungsvereinbarungen zu verhandeln
            • unparteiisch zu sein und sich der Verschwiegenheit zu verpflichten

             

            3. Das friedliche Miteinander an unserer Schule wird gefördert.

             

            Unsere PM wurden von Frau Buchgraber und Herrn Brandtner ausgebildet und sie werden das ganze Jahr in regelmäßigen Abständen gecoacht.

             

          • Musikband "Alle Achtung" in der MS Passail

          •  

            Heuer fand wieder ein Songwriting Camp von welovemelodies im Almenland statt. Dadurch konnte am 21.10.2021 Frau Mag. Harrer im Rahmen des Musikunterrichts prominenten Besuch für die MS Passail ergattern.

            Die Mitglieder der Band „Alle Achtung“ standen eine Stunde lang für Fragen rund ums Songwriting und das Musikerleben parat und konnten so den Schülerinnen und Schülern sehr interessante Einblicke in ihr Leben als Musiker geben. Natürlich spielten sie auch einige ihrer Hits vor, wie „Marie“ oder „Sono il destino“. Anschließend gab es noch signierte Autogrammkarten und Armbänder für die Schülerinnen und Schüler.

             

             

          • „Bau dir deine eigene Welt“ – So lautete das Thema des 51. Raiffeisen-Zeichen- und Malwettbewerbs

          • Insgesamt nahmen 8 Klassen teil und es gab durchwegs sehr interessante Einblicke, wie sich die jungen Menschen ihre Welt vorstellen. Aus jeder Klasse wurden wieder Klassensieger gekürt, Schulsiegerin wurde – wie bereits im letzten Jahr – Paula Brandtner aus der 4a-Klasse:

            2a: Anna Loidolt,  Anna Krempl

            2b: Aurora Zisler, Lea Eder-Mandl

            2c: Nicole Schenk (nicht am Bild), Johanna Prügger

            3a: Fabian Stebegg, Katharina Trieb

            3b: Miriam Liebenberger, Tobias Übelleitner, Lena Schinnerl

            3c: Lisa Fellner, Celine Rumpl, Noah Schwarhofer (nicht am Bild)

            4a: Franz-Luca Pierer, Elias Schwarhofer, Paula Sophie Brandtner

            4b: Julia Karrer, Enya Trieb

          • Belohnung für Schülerlotsen

          • Direktorin Silvia Schlögl-Hierz bedankte sich herzlich bei den Schülerlotsinnen und Schülerlotsen, die das ganze Schuljahr über vorbildlich ihrer Tätigkeit nachkamen. 

            Als Dankeschön wurde jeder Schülerin und jedem Schüler ein Kinogutschein überreicht. 
            Die Koordinatorinnen Nicole Knoll und Nadine Harrer lobten den Schülerinnen und Schüler ebenfalls sehr und bedankten sich für die gute Zusammenarbeit. 
             

          • Anmeldeinformationen für das Schuljahr 2021/2022

          • Da in diesem Jahr der „Tag der offenen Tür“ und auch der „Informationsabend für Eltern“ nicht stattfinden dürfen, haben wir und unsere Schülerinnen und Schüler uns etwas Besonderes einfallen lassen, um Ihnen einen Einblick zu geben, wie wir Schule leben.

            Einerseits gibt es unseren Schulfolder. Darin wird plakativ dargestellt, wie unser Schulleben aussieht und was Ihr Kind bei uns erwartet. Andererseits haben unsere Schülerinnen und Schüler in den vierten Klassen im Herbst ein Projekt „Schultrailer“ gestartet, um Ihnen einen zusätzlichen virtuellen Blick in unsere Schule und unser Angebot zu ermöglichen.

          • Raiffeisen Malwettbewerb

          • Der diesjährige Zeichen- und Malwettbewerb der Raiffeisenkassa Passail stand ganz im Zeichen des Glücks. Viele Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben tolle Zeichnungen zu diesem Thema gemacht. Unter allen teilnehmenden Klassen konnten folgende Klassensieger bzw. die Schulsiegerin Brandtner Paula aus der 3a gekürt werden:


            1a:       Huber Iris, 

                        Tengg Christian

            1b:       Kreimer Anna Maria

                        Schinnerl Sara Patricia

            2a:       Trieb Kathrin

                        Stebegg Fabian

            2b:       Luttenberger Tobias

                        Liebenberger Miriam

            2c:       Rumpl Celine

                        Berghofer Lilia

            3a:       Christandl Sarah

                        Brandtner Paula - Schulsiegerin

                        Bäck Yelena

                        Hirschbauer Jakob

                        Huber Julia

            4a:       Edlinger Sophie

                        Dudas

          • Schulwegsicherung durch Schülerlotsen

          • Einige Schülerinnen und Schüler aus den vierten Klassen waren in diesem Schuljahr wieder fleißig jeden Morgen als Schülerlotsen tätig. Sie sorgten dafür, dass die Fußgänger und Fußgängerinnen unfallfrei die B 64 überqueren konnten.

            Für ihre Tätigkeit erhielten sie am Ende des Schuljahres auch eine kleine Belohnung. Coronabedingt musste die Verteilung der Preise in Etappen durchgeführt werden. Vielen Dank für euren Einsatz!

          • Jugendbuchautorin zu Besuch

          • Am 12. März besuchte die bekannte Jugendbuchautorin Karin Ammerer die 1. und 2. Klassen der NMS Passail. Gespannt lauschten die Mädchen und Buben den Abenteuern von Inspektor Schnüffel. Sie durften ihren detektivischen Spürsinn unter Beweis stellen und einen kniffligen Fall lösen. Bei den Till Eulenspiegel Geschichten konnten die Schülerinnen und Schüler ihre schauspielerischen Talente zeigen und sorgten für Heiterkeit. Ein herzliches Danke gilt der Buchhandlung Haas für die Organisation.

          • COVID-19 Maßnahmen

          • Auf Grund der um COVID-19 verbundenen Maßnahmen ist die Direktion unserer Schule an Schultagen zwischen 8.00 Uhr und 10.00 Uhr besetzt. In dringenden Fällen ist es möglich, in diesem Zeitrahmen mit der Schulleitung telefonisch in Kontakt zu treten. Die Kontaktmöglichkeit über E-Mail besteht selbstverständlich auch außerhalb der oben genannten Zeit.  Die Lehrerinnen und Lehrer sind - wie den Schülerinnen und Schülern bereits vorige Woche übermittelt wurde, an allen Schultagen über E-Mail, Edupage bzw. über die Schulcloud erreichbar.

             

            Danke für Ihr Verständnis. 

             

            Mit freundlichen Grüßen,

            Dir. Silvia Schlögl-Hierz


            Tel.: 03179/23550-21
            E-Mail: nms.passail@hs-passail.at

          • COVID-19 Schulsozialarbeit

          • Liebe SchülerInnen, liebe Eltern !

            Aufgrund der Maßnahmen an der Schule hinsichtlich des Corona-Virus kann die Schulsozialarbeit derzeit nur per Telefon oder Email für Beratungen zur Verfügung stehen. Unsere Schulsozialarbeiterin ist weiterhin unter folgenden Kontakt erreichbar:

            Natalie Parz 

            Schulsozialarbeiterin

            Handy:  0664/1409132

            e-mail: n.parz@weiz-sozial.net


            Wir bitten um ihr Verständnis !

          • Heimturnier der U12 in der NMS Passail

          • Am Dienstag, den 03.03.2020 fand in der neuen Raabursprunghalle der NMS Passail ein Schülerligaturnier statt. Insgesamt 8 Mannschaften aus Birkfeld, Anger, Weiz und Passail wollten sich den Titel holen. Passail stellte beim Turnier 3 Mannschaften. Das Team Passail 3 war ersatzgeschwächt und hatte im Team keinen Vereinsspieler, dafür aber drei begeisterte Mädls. Obwohl die Mannschaft einiges an Lehrgeld zahlen musste, ließen sich die SpielerInnen ihre Motivation und gute Laune nicht verderben. Passail 2 spielte in der Gruppenphase 3 sehr gute Matches, konnte aber leider keines davon gewinnen. Die Mannschaft Passail 1 schaffte es ins Halbfinale und traf auf die NMS Birkfeld. Es war lange ein ausgeglichenes und heiß umkämpftes Spiel und einige rechneten schon damit, dass der Sieger durch ein Elfmeterschießen ermittelt werde. Aber durch ein unglaubliches Weitschusstor von Fabian S. ging die NMS Passail in Führung. Kurze Zeit später erhöhte Lukas R. auf 3:1. Die Stimmung kannte keine Grenzen, und mit den Fans im Rücken ließ Passail sich den Sieg nicht mehr nehmen. 
            Der Finalgegner hieß SMS Weiz. Trotz begeisterter Anfeuerung durch die Fans entschied die SMS Weiz das Finale 4:1 für sich.
            Herzliche Gratulation allen beteiligten Mannschaften, Spielern und Spielerinnen, die Leistungen dieses Turniers konnten sich sehen lassen.

          • Jugendschach-Olympiade

          • Am 13.2. und 14.2.2020 fand die jährliche Jugendschach-Olympiade in Gratwein statt. Auch in diesem Jahr nahmen wieder Schüler unserer Schule an den Wettbewerben teil.

            Bei den Schnellschach-Landesmeisterschaften konnte Leitner Thomas sensationell den 1. Rang in der Kategorie Burschen U14 erringen. Jonas Feiertag siegte grandios bei den Burschen U11. Hervorzuheben sind auch die Leistungen von Lackner Julian mit Platz 7 (Burschen U13) und Schuh Florian mit Platz 10 (Burschen U14). 

            In der Mannschaftswertung konnten die vier Burschen den hervorragenden 4. Platz unter mehr als 30 teilnehmenden Mannschaften erringen. 

             

            Am 29.2.2020 nahmen Jonas Feiertag und Thomas Leitner bei den Aktivschach-Landesmeisterschaften teil. Auch hier schafften Jonas Feiertag (U12) den guten 2. Platz und Thomas Leitner (U14) den 3. Rang.

             

            Wir gratulieren sehr herzlich zu diesen tollen Ergebnissen und sind sehr stolz auf euch!

          • Faschingszeit

          • In der Faschingszeit traf man gar seltsame Gäste in der Neuen Mittelschule Passail...

          • Texte, Texte, ... an der NMS Passail

          • Auch in diesem Jahr begeisterten die Schüler und Schülerinnen der NMS Passail mit ihren Texten und Darbietungen das Publikum. 

             

            Texte, Texte… folgte bereits zum dritten Mal der Leseolympiade und ist jedes Jahr ein Highlight im Schüler/-innen- und Lehrer/-innenleben. Jede Stufe präsentierte lustige, aber auch ernste und niveauvolle Beiträge.

             

            „Texte, Texte“, das bedeutete für die Schüler/-innen der 1. und 2. Klassen der NMS Passail, Buchvorstellungen, gespenstische und lustige, selbst verfasste Geschichten, gesungene und gesprochene „Gstanzeln“ über den Schulalltag, szenische Darstellungen des „Sprachabschneiders“, die Präsentation eines Bilderbuches sowie Fortsetzungsgeschichten zum Thema „Wald“.

            Ein paar „Gstanzl-Kostproben“:

             

            Der Elias, der Fabi und auch der Andi,

            die schiaßn a Eigentor und dann sand’s granti.

             

            Die Nici und die Johanna san Mädels vom Land;

            sie leben in Neudorf, san durt sehr bekannt.

             

            Der Simi spült Golf, der Jonas spült Schach;

            a Match zu gewinnen, des geht oft ganz zach.

             

            Der Julian, der fechtet so schnell, wie er rechnet;

            der Nico schreibt G‘Schichten und kann ganz guat dichten.

             

            Die Schüler und Schülerinnen der beiden dritten Klassen waren dem Spannungsmoment auf der Spur. Mit ihren Überlegungen im dialogischen Unterricht zum Thema: „Warum gruseln wir uns so gerne?“ gab Paula Brandtner ihren Text zum Besten, gefolgt von gelungenen Schüleraufsätzen, die einen „ergruseln“ ließen. Spannend war auch zu hören, dass eine Tube

            UHU- Alleskleber die Hoffnungen nicht aufgibt, einmal ein rosa Blatt Papier küssen zu dürfen und den Abschluss bildeten Gedicht und Geschichten rund ums Fahrrad.

             

            Die Schüler der vierten Klassen beschäftigten sich mit der Charakteristik und versuchten sich im Schreiben von parodistischen Texten. So entlockten Forumsbeiträge über „Vergesseritis“, „Tiktokeritis“ …, sowie die Traueranzeige einer verunglückten Klassenfliege dem/der  einen oder  anderen ZuhörerIn ein Schmunzeln. 

             

            In einem kurzen dargebotenen Sketch wurden auch mögliche Verständnisschwierigkeiten mit Sprache aufgezeigt.

             

            Die Textdarbietungen wurden durch musikalische Beiträge auf der Steirischen Harmonika, Trompete, Marimba ua. aufgelockert.

             

            Alle Schüler/innen waren mit Begeisterung dabei und präsentierten den Gästen aus den benachbarten Volksschulen, wie sehr man mit „Lesen“ beeindrucken kann.

            Zum Abschluss gab es für alle Gäste und für alle Kinder unserer Schule einen Krapfen der Bäckerei Niederl. Die Kosten dafür übernahmen die RAIKA Passail und das Einkaufszentrum Reisinger. Herzlichen Dank für diese Spende.

            Eine gefällige Ergänzung des Bühnenbildes wurde uns vom Blumenhandwerk Kalcher gratis zur Verfügung gestellt. Auch dafür sagen wir Vergelt`s Gott!

          • Die NMS Passail hat einen österreichischen Meister im Jugendschach

          • Die NMS Passail gratuliert ihrem Schüler Jonas Feiertag zum Gewinn der österreichischen Meisterschaften im Schnellschach. Dem Team Steiermark, bei dem Jonas im Einsatz war, gelang es sich gegen die anderen neun Bundesländer durchzusetzen und sich den ersten Platz zu sichern. 
            Doch nicht nur die Teammedaille holte Jonas, auch im Einzelbewerb konnte er ordentlich punkten und krönte sich zum drittbesten Spieler von ganz Österreich. Die NMS Passail ist stolz auf Jonas und wünscht ihm weiterhin viel Erfolg bei seiner Schachkarriere.

    • Aktuelle Fotos

        Noch keine Daten zum Anzeigen